+49 6442 7035 info@holz-dietz.de

Türen verbinden – elegant, sicher & komfortabel

Türen verbinden Räume. Eine Tür bestimmt den Übergang von einem Raum in den anderen. Aus diesem Grund werden Türen mit Klinken aufwendig und liebevoll gestaltet. Neben der praktischen Notwendigkeit gibt es weitere Ansatzpunkte Türen individuell, freundlich und einladend zu gestalten. Sie sind das meistgebrauchte Möbelstück. Schließlich nimmt jeder die Türklinke mehrmals täglich in die Hand. Auch als Designelement gewinnen besonders Innentüren immer mehr an Bedeutung.

2019_GI-1128850931_Wandpaneel_MS.jpg2019_GI-826964500_Wanpaneele_MS.jpg2019_GI-944934422_Paneele_Wand_hell_MS.jpg

Die Wohnraumtür als Designelement

Als erstes wird die Tür eines Raumes wahrgenommen. Ihre Gestaltung weckt in uns eine bestimmte Erwartungshaltung darüber, was sich hinter ihr verbirgt. Auch das Drücken ihrer Klinke und ihr Öffnen haben eine gewisse Wirkung auf uns. Eine Tür muss zu dem Raum passen, der durch sie geöffnet oder geschlossen wird. Wandfarbe, Wandstruktur, Lichteinfall und Fenster beeinflussen das Gesamtbild. Hierbei sollte viel Wert auf Harmonie gelegt werden. Neben dem optischen Faktor gibt es noch mehr zu beachten. „Ästhetik, aber auch Haltbarkeit und Funktion sind Punkte, denen Sie bei der Auswahl Ihrer Innentür Beachtung schenken sollten.“, weiß man bei Holzhandlung Dietz aus Solms.

Ein Tipp vom Fachmann Holzhandlung Dietz: "Nur durch eine individuelle Beratung in der Ausstellung ihres Holzfachmarktes können Ihre Vorstellungen und Wünsche optimal berücksichtigt werden. Auch die Auswahl von Dekoren und Echtholzoberflächen teilweise mit ansprechender Haptik können nur bei einem Besuch optimal beraten werden."

Bei Holzhandlung Dietz, dem Fachmann für die Region Wetzlar, Greifenstein, Braunfels, Altenkirchen, Gießen weiß man: "Ein eindeutiger Trend geht zu weißen Innentüren mit geprägter Oberfläche oder mit eingezogenen Metall-Kedern die die Tür moderner und stylisher wirken lässt. Trendige Möbel und Minimalismus passen gut zu Designtüren. Die Wahl der Türenoptik beeinflusst die Wirkung des Raumes. Eine Kombination von Holz und Glas sorgt zum Beispiel für viel Helligkeit und Transparenz. Eine Stieltür mit geradlinigen Füllungen (Kassetten) ist eine trendige Inspiration. Während traditionelle Modelle von Stieltüren einen Villen Charakter wiederspiegeln. Reine Holztüren strahlen, je nach Holzart und Farbton, Gemütlichkeit und Wärme aus. Türen in Holzoptik, querfurniert in einer rustikalen Sortierung, zum Beispiel in Eiche mit ausgekitteten Ästen, werden immer beliebter."

Weiter erfährt man bei der Beratung im Fachmarkt Holzhandlung Dietz in Solms: "Auch bei den Türdrückern gibt es viele Variationsmöglichkeiten. Der Trend geht von klassischen über moderne Edelstahlmodelle, mehrheitlich matt gebürstet, bis hin zu schwarzen, matten oder mit Haptik versehenen Drückergarnituren."

Die Drückerformen sind vielfältig und müssen zu Türdesign passen. Ein klarer Tipp vom Fachmann: "Testen sie das umfangreiche Sortiment an Drückergarnituren am besten direkt spüren sie welcher Türdrücker am besten in ihrer Hand liegt. Nur so kann das optimale Zusammenspiel von Türdesign mit Beschlag erreicht werden."

Trendtipp vom Fachmann aus der Region Wetzlar, Greifenstein, Braunfels, Altenkirchen, Gießen: "Neue Designs sind so entwickelt, dass das Türblatt mit dem Türrahmen in einer Ebene flächenbündig liegt. Diese Besonderheit lässt die Tür besonders elegant und hochwertig wirken. Auch die Bänder sind verdeckt."

Fazit: Es gilt die passende, individuelle Tür zu finden. Schließlich wird man jeden Tag durch sie hindurchgehen und dass für viele Jahre.

Informieren Sie sich über das Sortiment von Holzhandlung Dietz in Solms. Es ist empfehlenswert, sich bei allen Projekten rund um Neubauten und Sanierungen Rat von einem Profi zu holen. Kontaktieren Sie uns – wir beraten Sie gern!

Holzhandlung Dietz in Solms – Ihr Fachmarkt für Leben, Bauen und Wohnen mit Holz – für die Region Wetzlar, Greifenstein, Braunfels, Altenkirchen, Gießen.